Beim Abbiegen zusammengekracht: Ein Schwerverletzter im Hunsrück

0
Foto: Patrick Pleul / dpa-Archiv

BÜDLICHERBRÜCK/THALFANG. Am Sonntag, dem 28.07.2019, ereignete sich gegen 13.15 Uhr im Kreuzungsbereich „Büdlicherbrück“ L 150/L 148 ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden.

An dem Verkehrsunfall waren zwei Personenkraftwagen beteiligt. Der Fahrzeugführer eines Pkw der Marke Audi befuhr die L 150 aus Richtung Anschlussstelle BAB Mehring kommend in Fahrtrichtung Thalfang. Im Kreuzungsbereich „Büdlicherbrück“ bog der Fahrzeugführer des Pkw Audi nach links auf die L 148 in Fahrtrichtung Leiwen ab.

Hierbei übersah er den Pkw der Marke Mazda, der die L 150 aus Richtung Thalfang kommend in Fahrtrichtung Anschlussstelle BAB Mehring befuhr. Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde eine Person schwer- und eine weitere Person leichtverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Strecke einseitig gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und langen Staus. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Thalfang, Büdlich, Breit und Heidenburg. Weiterhin ein Rettungshubschrauber, das DRK sowie die Straßenmeisterei Thalfang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.