Feuerwehr löscht Flächenbrand am Altfels

0
Symbolbild: Waldbrand. Foto: dpa-Archiv

KASTEL-STAADT. Am heutigen Vormittag, gegen 10:30 Uhr, wurde über die Einsatzleitung der Feuerwehr starke Rauchentwicklung am Altfels, Gemarkung Kastel-Staadt, gemeldet.

Die Einsatzkräfte lokalisierten die Brandörtlichkeit direkt unterhalb vom Altfels. Es handelte sich um ein etwa 20-30 qm großes, unwegsames Hanggelände, bestehend aus Baum und Strauchbewuchs, welches in Brand geraten war. Die Brandursache konnte nicht abschließend geklärt werden. Möglichweise war die starke Sonneneinstrahlung auf den Südhang ursächlich.

Der Brand konnte glücklicherweise sehr schnell von den eingesetzten Feuerwehrkräften unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit musste das dortige Hanggelände im Anschluss stark bewässert werden, um einen weiteren Brandausbruch zu verhindern. Personen kamen nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren etwa 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Saarburg, Saarburg-Beurig, Freudenburg, Kastel-Staadt und Konz sowie Kräfte des THW. Ebenfalls im Einsatz waren Kräfte der Polizeiinspektion Saarburg.

Die Polizei appelliert an dieser Stelle ausdrücklich an die Bevölkerung, aufgrund der anhaltenden Trockenheit von jeglichem Grillen mit offenem Feuer in Feld, Wald und Flur Abstand zu nehmen.

Vorheriger ArtikelGladiators Trier begrüßen US-Amerikaner Robert Hubbs III
Nächster ArtikelBagger beschädigt Ferngasleitung bei Gleisarbeiten – Bahnlinie bei Bullay lahmgelegt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.