Kamerateam filmt zufällig Drogendeal

1

Bildquelle: Frank Leonhardt / dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Ein Kamerateam eines privaten Fernsehsenders hat am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt zufällig ein mutmaßliches Drogengeschäft gefilmt und die Polizei alarmiert.

Eigentlich war das Team wegen eines Interviewtermins in der Stadt. Während den Dreharbeiten wurden die Fernsehleute zufällig auf mehrere Männer aufmerksam, die sich verdächtig verhielten. Offensichtlich tauschten sie Drogen gegen Bargeld aus.

Die Journalisten verständigten die Polizei. Der mutmaßliche Drogendealer wurde festgenommen. Einsatzkräfte stellten mehrere Gramm Haschisch und Bargeld sicher. Im Umfeld des 23-Jährigen kontrollierten die Beamten weitere Personen, ohne dass sich jedoch Hinweise auf einen Drogenbesitz ergaben. Die Polizei ermittelt.

Vorheriger ArtikelBeim Überholen gerammt und abgehauen
Nächster ArtikelHIER FEIERT TRIER – Die Partys am Freitag

1 KOMMENTAR

  1. welch´ein Drogendeal ! Mehrer Gramm Haschisch ? Wir können stolz sein, auf dieses Kamerateam ,dass uns vor dem Untergang bewahrt hat und uns vor einen internationalen Drogenring beschützt !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.