Crashfahrt durch Trier – Passanten stoppen Alko-Fahrerin

1

TRIER. Die 44 jährige Fahrerin eines Opel Tigra fuhr heute am 20.07.17, gegen 16.00 Uhr, von der Hornstraße nach links in die Eurener Straße, anschließend in Richtung Luxemburger Straße. Diese überquert sie und wollte auf der Römerbrücke wenden. Hierbei stößt die Fahrerin gegen einen am Fahrbahnrand in Längsaufstellung geparkten PKW.

Die Unfallverursacherin wurde von vor Ort befindlichen Unfallzeugen an der Weiterfahrt gehindert. Bereits in der Hornstraße und auf der Eisenbahnbrücke verursachte die PKW-Fahrerin mehrere Unfälle.

Da die Fahrtstrecke noch nicht genau ermittelt werden konnte, besteht die Möglichkeit, dass die Fahrerin, die erheblich unter Alkoholeinfluss stand, im Vorfeld weitere Unfälle im Stadtgebiet verursachte.

Die Polizei bittet daher Zeugen, die weitere Unfälle mit einem Opel Tigra beobachteten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Tel.- Nr.: 0651 9779 3200 in Verbindung zu setzen.

1 KOMMENTAR

  1. Mittlerweile hört man jeden Tag von alkoholisierten Fahrern, wäre an der Zeit den Führerschein bei Trunkenheitsfahrten mit Unfall erheblich länger zu entziehen .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.