Von Brücke auf Autobahn geworfen – Wasserflasche donnert in Windschutzscheibe

0
Symbolbild "Scheibe"

SAARBRÜCKEN. Nach Angaben der Polizei, warf ein bislang nbekannter Täter am heutigen Morgen, 8. Juli, gegen 10.15 Uhr, eine gefüllte PET-Flasche von der Fußgängerbrücke (Alte-Brücke) bzw. von der erhöhten Franz-Josef-Röder-Straße, Höhe Schloss in Saarbrücken auf die BAB 620.

Die Flasche traf die Windschutzscheibe einer Frau, die gerade mit ihrem Fahrzeug die Autobahn in Richtung Güdingen befuhr. Die Scheibe zersprang infolge des Aufpralls. Nur aufgrund der guten Reaktion der Geschädigten wurde Schlimmeres wie ein Folgeunfall verhindert.

Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet. Die Polizei Alt-Saarbrücken sucht Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0681/588164-0 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.