In Böschung gekracht – Betrunkener Fahrer flüchtet zu Fuß

0

LUXEMBURG. Wie die Luxemburger Polizei berichtet, fuhr ein Autofahrer am frühen Montagmorgen, 3. Juli, gegen 1.10 Uhr, von Tandel aus kommend in Richtung Fouhren als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

In Höhe eines Rastplatzes überfuhr er ein Verkehrsschild, durchfuhr einen angrenzenden Zaun bis der Wagen schlussendlich stark beschädigt in der angrenzenden Böschung zum Stehen kam.

Vorbeifahrende Autofahrer bemerkten ein Licht, welches in der Böschung aufleuchtete und in der Annahme, dass es sich um einen verunfallten Wagen handelte, eilten sie zur Hilfe und verständigten den Notruf.

Der Fahrer des Unfallwagens flüchtete jedoch in ein angrenzendes Feld. Polizeistreifen suchten nach dem Fahrer und konnten denselben später auf der N17 antreffen. Der Mann hatte stark dem Alkohol gefröhnt, ein Alkoholtest verlief dementsprechend positiv. Strafanzeige und Fahrverbot wurden erstellt. Der leichtverletzte Mann wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus verbracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.