Schwerer Unfall mit drei Fahrzeugen und zwei Überschlägen

0

Bildquelle: Centre d'incendie et de secours de Boevange-Attert

RECKINGEN / BRUCH / LUXEMBURG. Am heutigen Nachmittag ist es gegen 13 Uhr in Luxemburg auf der N8 zwischen Bruch und Reckingen zu einem schweren Unfall mit drei Fahrzeugen gekommen.

Die 3 Pkw fuhren in Richtung Reckingen. Als zwei Fahrer gleichzeitig ihre Spur verließen und zum Überholmanöver ansetzten, kam es zum Unglück.

Das vorausfahrende Auto der beiden Pkw wurde am Heck getroffen. Das in der Mitte fahrende Auto überschlug sich dabei und wurde in den Straßengraben geschleudert.

Das am Ende fahrende Fahrzeug wurde gegen zwei Bäume am Straßenrand geschoben und die Böschung hinunter in ein Waldstück katapultiert.

Dort kam es auf der Seite liegend zum Stillstand und fing sofort Feuer.

Da der Fahrer sich nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Wrack befreien konnte, musste er von den Rettungskräften mittels einer Hydraulikschere herausgeschnitten werden.

Der schwerverletzte Fahrer musste an Ort und Stelle von den Sanitätern versorgt werden. Die beiden anderen Fahrer erlitten mittelschwere Verletzungen.

Die N8 musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Außerdem wurde ein Rettungshelikopter der Luxembourg Air Rescue angefordert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.