Ausfahrt Verpasst – Betrunkener brettert rückwärts in Abschleppwagen

0
Symbolbild "Schalthebel"

Bildquelle: pixabay

KOCKELSCHEUER. Am Samstagabend, 9. April, kam es in Luxemburg zu einem kuriosen Verkehrsunfall.

Ein Autofahrer war auf der CR 186 von Luxemburg in Richtung Bettemburg unterwegs. Als der alkoholisierte Fahrer jedoch bemerkte, dass er seine Ausfahrt verpasste, legte er kurzerhand den Rückwärtsgang ein. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Abschleppwagen.

Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Seinen Führerschein musste der Fahrer abgeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.