Schreiend und spuckend – Mann mit Samurai-Schwert unterwegs

0

KAISERSAUTERN. Ein Mann mit einem Samurai-Schwert wurde der Polizei am Sonntagnachmittag, 25. März, gegen 14.30 Uhr, auf dem Gelände einer Tankstelle in Kaiserslautern gemeldet.

Dabei teilte der Anrufer zudem mit, dass der Mann rumschreien und spucken würde. Kurze Zeit später trafen die drei hinzugerufenen Streifen einen 42-jährigen Mann im hinteren Bereich des Tankstellengeländes an.
Sein Schwert hatte er zwischenzeitlich auf einem Blumenkübel abgelegt. Dabei handelte es sich offensichtlich um einen Dekorationsgegenstand.

Die Beamten stellten die Ziersäbel sicher. Auf den 42-Jährigen kommt eine Anzeige wegen „Belästigung der Allgemeinheit“ zu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.