Dreister „Kupfer-Dieb“ entkommt zu Fuß

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

DUDELANGE. Vermutlich auf frischer Tat ertappt wurde am Donnerstag ein Kuper-Dieb im luxemburgischen Dudelange. Der Täter konnte allerdings flüchten.

Nachdem ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma ein verdächtiges Fahrzeug mit Anhänger auf der „Route de Thionville“ ausmachte, rief der Mann die Beamten der Polizei. Neben dem verdächtigen Wagen, lagen mehrere abgetrennte Kupferkabel und Werkzeug.

Die Polizeibeamten gehen davon aus, dass der Täter ertappt wurde und zu Fuß flüchtete. Eine eingeleitete Fahndung blieb jedoch ohne Erfolg. Das Fahrzeug, sowie der Anhänger, wurden von der Polizei beschlagnahmt

Vorheriger ArtikelMinderjährig mit geklauten Fahrzeugen – Irre Verfolgungsjagd auf Hunsrückhöhenstraße
Nächster ArtikelNaive Täter versuchen sich an Geldtransporter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.