Grausames Familiendrama – Vater tötet Familie und springt in den Tod

0
Symbolbild

Bildquelle: wikipedia // Wolfgang Staudt

SAARBRÜCKEN/METTLACH. Wie die saarländische Polizei mitteilt, wurde heute Morgen, 26. Januar im Bereich des Baumwipfelpfades an der Cloef in Mettlach-Orscholz eine männliche Leiche aufgefunden.

Es handelte sich dabei um einen 36-Jährigen aus Mettlach. Augenscheinlich ist der Mann von der Aussichtsplattform in die Tiefe gesprungen. Beim Aufsuchen seiner Wohnanschrift fanden die Beamten dort seine Ehefrau, 40 Jahre, und seine dreijährige Tochter ebenfalls tot auf.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand muss davon ausgegangen werden, dass der Mann vor der Selbsttötung sowohl seine Frau, als auch sein Kind mit einem Messer umgebracht hat.

Es wurde bekannt, dass der mutmaßliche Täter psychisch krank war und in einer Fachklinik behandelt wurde.

Vorheriger ArtikelBewaffneter Überfall auf Wittlicher Juweliergeschäft – Zeugen gesucht
Nächster ArtikelHIER FEIERT TRIER – Die Partys am Donnerstag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.