Ausweichmanöver endet mit Überschlag – 30-Jährige verletzt

0

Bildquelle: Polizei Zell

ALF. Auf der B49 im Höllenthal, zwischen Alf und Bengel, überschlug sich heute Vormittag eine 30-jährige Frau aus der Region mit ihrem Auto und wurde dabei leicht verletzt. An ihrem Wagen, der abgeschleppt werden musste, entstand hoher Sachschaden.

In einem Kurvenbereich war der Frau nach eigenen Angaben auf ihrer Fahrbahnseite ein Lastwagen entgegengekommen, weshalb die Frau, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, nach rechts auswich und sich in der angrenzenden Böschung überschlug. Das Fahrzeug blieb schließlich am Fahrbahnrand auf der Seite liegen. Von dem LKW ist nichts weiter bekannt. Dessen Fahrer fuhr weiter, ohne anzuhalten.

Die Autofahrerin wurde vom DRK erstversorgt.

Hinweise auf den unfallverursachenden LKW bitte an die Polizeiinspektion in Zell, Tel.: 06542/98670.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.