“Benefizkonzert für Wolli” – Konzert soll auf Nervenkrankheit ALS aufmerksam machen

0

Bildquelle: Veranstalter

TRIER. Am morgigen Samstag, 7. Januar, findet in der Sporthalle in Trier-Biewer ein tolles Benefizkonzert statt. Das “Benefizkonzert für Wolli”, organisiert von Wolfgang Leinens Familie und Freunden, soll auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam machen. Dabei wird der gesamte Spendenerlös dem Brüderkrankenhaus zukommen (Neurologie/ Anlaufstelle ALS)

Die Idee zu der tollen Veranstaltung kam von Wolfgangs Kindern. Die Bands seiner Kinder, Roosterrock und Gooseflesh mit ‘special guests’ aus Wollis Bekanntenkreis, werden auch den Rahmen des tollen Abends bilden.

Wolli leidet seit etwa einem Jahr an der schlimmen Nervenkrankheit ALS, mit dem Abend soll ihm und seiner Frau eine Freude bereitet werden und auf die Nervenkrankheit, bekannt durch die Ice-Bucket Challenge, aufmerksam gemacht werden.

Anlässlich des Benefizkonzert, wurde auch ein Spendenkonto eingerichtet, dessen Einnahmen ebenfalls dem Trierer Brüderkrankenhaus gespendet werden.

SPENDENKONTO

TSG Biewer, IBAN DE13 5855 0130 0000 9556 90, BIC TRISDE55XXX, Verwendungszweck: „ALS-Benefizkonzert“. Eine Spendenquittung ist möglich. Dazu bitte die Adresse angeben.

Vorheriger ArtikelGrausiger Fund – Lebloser Körper aufgefunden
Nächster ArtikelVerona Pooth erkrankt – Neuer Preisträger für Kaiser-Augustus Orden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.