Bastelstunde – Polizei erwischt Nummernschild-Künstler

0

Bildquelle: Polizei Lux

COLMAR-BERG. Als eine Patrouille der Luxemburger Polizei gerade dabei war ein Pannenfahrzeug auf der A7 abzusichern, machten die Beamten eine besondere Entdeckung.

Das Nummernschild eines vorbeifahrenden Fahrzeuges machte den Anschein, als ob dieses selbst gebastelt sei. Eine Überprüfung in der nationalen Datenbank ergab, dass die technische Kontrollbescheinigung sowie die Steuervignette abgelaufen waren. Die Beamten brachen die Absicherung des Fahrzeuges ab und nahmen die Verfolgung auf.

Der Fahrer wurde kontrolliert und die Eigenkreation in Augenschein genommen. Die Erkennungstafel bestand aus einem Stück Pappe, welches es an eine originale Erkennungstafeln angeschraubt wurde. Mit einem Pinsel und etwas schwarzer Farbe wurde dann die Tafel beschriftet. Unter dem Selbstgebastelten befand sich eine originale Tafel, welche als Untergrundbefestigung dienen sollte. Bezüglich der Fahrzeugpapiere stellte sich zudem heraus, dass kein gültiger Versicherungsschutz bestand.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.