Fahrzeug übersehen – Vier Verletzte

0
Symbolbild. Schräge, nahe Draufsicht auf die Fahrerseite eines Polizeiautos.
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

EHRANG. Am Freitag, 8. September, gegen 15.39 Uhr, kam es im Einmündungsbereich der B 422 auf die B 53 in Höhe der Fa. Comes zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Personen.

Der 79-jährige Unfallverursacher aus dem Kreis Trier-Saarburg befuhr die B 422 und wollte nach links auf die B 53 einbiegen, hierbei übersah er ein Fahrzeug, welches auf der B 53 von Schweich kommend in Richtung Trier fuhr.

Der Unfallverursacher und seine 74-jährige Begleiterin wurden ins Brüderkrankenhaus Trier verbracht, die PKW-Führerin und deren Beifahrerin wurden mit Prellungen ins Mutterhaus-Nord verbracht. Beide Beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 €.

Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr durch Polizeibeamte geregelt werde, dabei mussten mehrere Verkehrsteilnehmer gebührenpflichtig verwarnt werden, da sie verbotswidrig auf der B 53 wendeten und Zeichen und Weisungen der Polizeibeamten missachteten.

Im Einsatz waren 3 Rettungswagen, 2 Notarztwagen, 1 Feuerwehrfahrzeug, sowie 2 Funkstreifenwagen der PI Schweich.

Vorheriger ArtikelHomophil – Die lesbischwule Party im Club 11
Nächster Artikel22-Jähriger schleudert aus der Kurve

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.