Kardinal Lehmann wird 80 und nimmt Abschied

0

Bildquelle: Peter Pulkowski / Staatskanzlei

Seit mehr als fünf Jahrzehnten setzt Karl Kardinal Lehmann Impulse für die Gestaltung der katholischen Kirche in unserer Gesellschaft, gibt entscheidende Denkanstöße und treibt Reformen voran. Dabei ist das Wohl der Menschen Mittelpunkt und Antrieb seines Handelns“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer anlässlich des 80. Geburtstages von Kardinal Lehmann am 16. Mai.

Karl Kardinal Lehmann habe in den vielen Jahren seines Wirkens als Bischof entscheidende Weichen für den Dialog zwischen den christlichen Konfessionen, zwischen Andersgläubigen und Nichtgläubigen gestellt. Sein Einsatz für die Ökumene sei unermüdlich und trage reiche Früchte. „Grenzen überwinden, einander verstehen lernen, Brücken bauen, das zeichnet sein außergewöhnliches Lebenswerk aus“, so die Ministerpräsidentin.

Karl Kardinal Lehmann habe ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen der Menschen. Für ihn gelte der Grundsatz, dass die Kirche dort mitanpacke, wo Hilfe gebraucht werde. „Kardinal Lehmann hat mit seinem großen Engagement für Flüchtlinge, gerade in den vergangenen Monaten, Maßstäbe für Nächstenliebe gesetzt. Er ist für viele Generationen ein Vorbild und eine Quelle der Inspiration“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

MAINZ. „Ich schätze Kardinal Lehmann als einen zuverlässigen, humorvollen Gesprächspartner. Ich erinnere mich gerne an unsere zahlreichen Begegnungen und persönlichen Gespräche und bin dankbar für unseren vertrauensvollen Austausch“, sagte die Ministerpräsidentin anlässlich des runden Geburtstags.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer gratulierte Karl Kardinal Lehmann an seinem Geburtstag am Pfingstmontag beim feierlichen Pontifikalamt im Mainzer Dom und beim anschließenden Festakt persönlich: „Kardinal Lehmann ist fest in Mainz verwurzelt. Er gehört zu unserer Landeshauptstadt, wie die Fastnacht und der Dom. Als warmherziger Seelsorger ist er bei Menschen aller Konfessionen beliebt. Er wird uns als Bischof von Mainz fehlen.“

Vorheriger ArtikelVor der Kneipe zusammengeschlagen
Nächster ArtikelStampers siegen und erobern Tabellenspitze!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.