Kollision auf der Überholspur: Motorradfahrer in Lebensgefahr

0
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

BEWINGEN. Auf der K33, in Richtung Kasselburg, kam es am Samstagmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen, fuhren ein Auto- und ein Motorradfahrer hinter einem „langsam fahrenden“ Fahrzeug hinterher. Auf freier Strecke setzten dann sowohl der Motorradfahrer als auch der Autofahrer „zeitgleich“ zum Überholmanöver an.

Dabei kollidierten dann beide Fahrzeuge auf der Überholspur miteinander, wobei der Motorradfahrer vom linken Außenspiegel des Autos in den Straßengraben abgewiesen wurde. Im Graben schleuderte das Rad noch etwa 30 Meter weiter. Hierbei zog sich der Zweiradfahrer lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde per Rettungshubschrauber in eine entfernte Klinik verbracht.

Der Streckenabschnitt musste während der Unfallaufnahme immer mal wieder kurz komplett gesperrt werden.

Aufruf: Sollte sich ein hier weilender Tourist aus NRW durch diese Pressemitteilung angesprochen fühlen und etwaig der Fahrzeugführer des langsam vorausfahrenden PKW gewesen sein, evtl. aus dem Kreis Bergheim, so soll sich dieser Fahrzeugführer als etwaiger Zeuge bitte bei der Polizei Daun melden (06592-96260).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.