Brand in Mehrfamilienhaus – Dachstuhl wird ein Raub der Flammen

0

Bildquelle: Igelsboeckm / pixelio.de

BAD BERTRICH. 45 Einsatzkräfte von insgesamt drei Feuerwehren waren im Einsatz, als am Samstag in den Abendstunden der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Flammen stand. Sie konnten verhindern, dass der Brand auf benachbarte Häuser übergriff.

Gegen 19.50 Uhr wurde am Samstag der Feuerwehr in Bad Bertrich der Brand eines Dachstuhles in der Kurfürstenstraße gemeldet. Das Feuer in dem unbewohnten Dachgeschoss griff sehr schnell um sich, wodurch nach kurzer Zeit der gesamte Dachstuhl in Flammen stand und von den Wehren aus Bad Bertrich, Zell und Lutzerath nicht mehr gerettet werden konnte. Wohl aber konnten die Einsatzkräfte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarhäuser verhindern.

Der Brand war von einem Bewohner des Hauses bemerkt worden, der nach der Feuerwehr auch die übrigen Bewohner alarmierte. Dadurch konnte verhindert werden, dass es durch das Feuer zu einem Personenschaden kam. Zur Brandursache gibt es derzeit noch keine Angaben.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.