++ Trier aktuell: Schwere Brandstiftung in der Weberbach – Verdächtiger (18) festgenommen ++

0
Foto: Daniel Karmann/dpa

TRIER. Nach dem Brandgeschehen in der Straße Weberbach in Trier am Freitagabend, dem 15. Dezember, nahmen Ermittler am heutigen Morgen einen Tatverdächtigen fest.

Durch die Ermittlungen der Kriminalpolizei Trier erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen im Kreis Trier-Saarburg lebenden 18-Jährigen. Aufgrund eines durch die Staatsanwaltschaft Trier erwirkten Haftbefehls wegen des dringenden Tatverdachts der gemeinschaftlich begangenen versuchten schweren Brandstiftung erfolgte heute Morgen die Festnahme. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung beschlagnahmten die Beamten weitere Beweismittel.

Der Festgenommene wurde im Anschluss dem Ermittlungsrichter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zum Tatmotiv und möglichen Mittätern dauern an. (Quelle: Polizeipräsidium Trier)

Vorheriger ArtikelLuxemburg: Großangelegte Verkehrskontrolle von Zoll und Police Grand-Ducale
Nächster ArtikelBauern-Proteste in Rheinland-Pfalz: 300 Traktoren behindern Autoverkehr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.