Bankgebäude beschädigt: Unbekannte sprengen Geldautomaten im Saarland

1
Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

REHLINGEN. Im saarländischen Rehlingen ist am frühen Freitagmorgen ein Geldautomat gesprengt worden. Ob die flüchtigen Täter Beute gemacht hätten, sei noch unklar, sagte ein Sprecherin des Landespolizeipräsidiums in Saarbrücken.

Das Bankgebäude sei durch die Explosion beschädigt worden. Wie hoch der Schaden sei, könne noch nicht gesagt werden. Die Polizei werde im Laufe des Tages den Tatort untersuchen. Verletzt wurde niemand.

In diesem Jahr gab es bereits mehrere Geldautomatensprengungen im Saarland – zuletzt ein Automat am 5. Juni in Tholey-Hasborn. Zuvor hatte es Sprengungen in Nonnweiler-Otzenhausen, Neunkirchen-Furpach und Eppelborn gegeben. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelRegion: Streit bei über zwei Promille – Polizei verhindert Trunkenheitsfahrt
Nächster ArtikelFall Tanja Gräff: Journalistin macht Ermittlern schwere Vorwürfe – TV-Beitrag kurzfristig abgesetzt

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.