Waldrach: Unfall an Bushaltestelle – 71-jähriger Fußgänger angefahren

0
Foto: dpa-Archiv

WALDRACH. Am gestrigen Mittwoch, dem 23.11.2022, ereignete sich gegen 17.50 Uhr in der Trier Straße in Waldrach in Höhe des Norma-Marktes ein Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem PKW, wie die Polizeiinspektion Schweich mitteilt.

Eine 20-jährige Fahrzeugführerin befuhr die o.g. Straße von Waldrach aus in Richtung Kasel. Ein 71-jähriger Fußgänger überquerte die Straße vom Norma-Markt zur gegenüberliegenden Bushaltestelle. Der Fußgänger wurde von dem PKW erfasst und erlitt hierdurch leichte Verletzung.

Die Straße wurde zur Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten vollgesperrt. Im Einsatz befand sich ein Notarzt, ein Rettungswagen, First Responder, die Feuerwehr Waldrach und die Polizei Schweich.

Vorheriger ArtikelErneut zwei Fälle: Geldautomaten-Sprengungen in RLP nehmen kein Ende
Nächster Artikel++ Wechselhaftes Herbstwetter in der Region ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.