Schock für Audi-Fahrerin: 15 Radmuttern gelöst

0
Foto. dpa/Symbolbild

NOHFELDEN. Am gestrigen Mittwoch, 25.5., wurde der Polizei Nordsaarland durch eine Fahrzeugführerin gemeldet, dass sich eine bislang unbekannte Person an ihrem schwarzen Audi A4 zu schaffen gemacht hat.

Wie sich herausstellte waren 15 der insgesamt 20 Radmuttern an den Rädern gelöst worden, so die Polizei. Bei dem Tatort könnte es sich um den Parkplatz gegenüber dem Rathaus in Nohfelden handeln, auf dem der PKW zwischen 7.40 17.15 Uhr zum Parken abgestellt war.

Zeugen, welche den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Nordsaarland (Telefon 06871/90010) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelUnfall mit schwerverletzter Person: Passant macht Wurfbewegung in Richtung PKW
Nächster ArtikelWeinstadt Trier und mehr: Veranstaltungen im Stadtmuseum Simeonstift

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.