Luxemburg: “Meinungsverschiedenheit” in Privatwohnung – Person mit Messer verletzt

0
Foto: dpa/Symbolbild

DIFFERDINGEN. Wie die Police Grand-Ducale mitteilt, wurde am späten Donnerstagnachmittag eine Auseinandersetzungen in einer Wohnung in der rue de Hussigny in Differdingen gemeldet.

Ersten Erkenntnissen nach wurde aufgrund einer Meinungsverschiedenheit eine Person mit einem Messer leicht verletzt. Der mutmaßliche Täter, der nach dem Vorfall die Flucht ergriffen hatte, wurde anlässlich der Fahndung im Laufe der Nacht in Differdingen ermittelt und gestellt.

Die Untersuchungen ergaben ebenfalls, dass der Mann den Ordnungskräften aufgrund einer offenstehenden mehrmonatigen Haftstrafe signalisiert ist. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme des Tatverdächtigen an und derselbe wird am heutigen Freitagnachmittag dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

Vorheriger ArtikelAufstiegsrunde: Heimspiel am Samstag – Eintracht Trier will nächsten Dreier im Moselstadion
Nächster ArtikelWirtschaftskollaps wegen Gas-Stopp? IHK Trier warnt vor Mega-Krise

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.