++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Kreis Trier-Saarburg mit landesweit niedrigster Inzidenz ++

0
Corona Teströhrchen
Symbolbild; Foto:pixabay

MAINZ. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist erstmals seit acht Tagen wieder leicht gestiegen.

Das Landesuntersuchungsamt ermittelte am Montag 207,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Am Sonntag waren es 206,7. Die Gesundheitsämter erfassten 1300 neue Ansteckungen an einem Tag (Stand 11.10 Uhr). Derzeit sind demnach nachweislich 33.287 Menschen mit Sars-CoV-2 infiziert.

Die Hospitalisierungsinzidenz sank von 4,06 auf 3,84 Krankenhaus-Neuaufnahmen von Covid-Patienten pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus stieg um 18 auf 4506.

Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz gab es am Montag im Kreis Germersheim mit 405,4. Danach folgten der Kreis Kaiserslautern (366,8) sowie die Städte Frankenthal (352,8) und Speyer (335,0). Am niedrigsten war die Inzidenz mit 118,9 im Kreis Trier-Saarburg.

DIE AKTUELLEN CORONA-REGELN IN RHEINLAND-PFALZ:

Foto: LANDESREGIERUNG RHEINLAND-PFALZ
Vorheriger ArtikelGetreidewerk in Lebach brennt: Flammen lösen Verpuffung aus
Nächster ArtikelLkw kracht in Pannen-Pkw und rutscht in Böschung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.