Getreidewerk in Lebach brennt: Flammen lösen Verpuffung aus

0
Foto: Feuerwehr Stadt Lebach

LEBACH. In einem getreideverarbeitenden Betrieb in Lebach (Kreis Saarlouis) ist ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen hätten eine Verpuffung ausgelöst, sagte eine Polizeisprecherin in der Nacht zu Montag.

Deren Glut habe sich auf fünf Silos ausgebreitet, in denen Mehl und Getreide gelagert werden. Es werde mit Löscharbeiten gerechnet, die bis zu eine Woche dauern könnten. Nach Polizeiangaben wurde bei dem Brand bislang niemand verletzt. Das Feuer war schon am frühen Samstagnachmittag ausgebrochen.

Eine Passantin hatte im Vorbeigehen schwarzen Rauch aus der Lüftungsanlage entweichen sehen und daraufhin die Einsatzkräfte alarmiert. Ursache für den Brand könnte ein technischer Defekt gewesen sein. Der Brand verursachte schon jetzt den Angaben zufolge einen Schaden im mittleren sechsstelligen Bereich. Nach den Löscharbeiten werden Brandermittler voraussichtlich Anfang nächster Woche die Ursache genauer untersuchen.

Vorheriger ArtikelStudie: 40 Prozent nach Infektion mit Corona mit Long-Covid-Symptomen
Nächster Artikel++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Kreis Trier-Saarburg mit landesweit niedrigster Inzidenz ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.