Mit 2 Promille in den Graben gedonnert: 55-Jähriger verletzt sich in der Eifel

0
Foto: dpa

GREIMERATH. Am heutigen Samstagabend, 18.12.2021, kam es gegen 18.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung auf der L 52 zwischen Wittlich und Greimerath.

Der 55-Jährige Autofahrer aus dem Raum Trier geriet ausgangs einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kam im Graben zum Stillstand. Der Fahrer wurde leichtverletzt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille.

Glücklicherweise wurde durch den Unfall kein weiterer Verkehrsteilnehmer geschädigt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Vorheriger ArtikelUmweltschweine: Altreifen in der Eifel einfach in die Natur gekippt!
Nächster ArtikelEifel: Lauter Knall und Flammen aus dem Motorraum – abgestellter PKW gerät in Brand

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.