Wittlich: Pkw-Fahrer auf der A1 in Leitplanke gedrängt – Verursacher flüchtet!

0
Foto: dpa/Symbolbild

WITTLICH/A1. Am heutigen Mittwochmorgen kam es gegen 08.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der A 1 bei Wittlich, bei dem der verursachende Pkw flüchtete.

An der Anschlussstelle Wittlich-Mitte fuhren ein Lkw und nachfolgend mehrere Autos vom Beschleunigungsstreifen auf die A 1 in Richtung Koblenz auf.

Ein weißer kleiner Pkw aus dieser Kolonne wechselte beim Auffahren direkt auf den linken Fahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein auf der Überholspur mit ca. 130 km/h fahrender Pkw musste deshalb eine Vollbremsung durchführen und nach links ausweichen. Er stieß hierbei seitlich gegen die Mittelschutzplanke.

Zu einer Berührung mit dem verursachenden und in Richtung Koblenz weiterfahrenden Kleinwagen kam es nicht. Dieser konnte bisher nicht ermittelt werden.

Die Polizeiautobahnstation Schweich bitte um Zeugenhinweise zu diesem weißen Pkw.

Vorheriger ArtikelBlitzer-Urteil nach Protest: Anspruch auf Einsicht in Unterlagen von Radarfalle
Nächster ArtikelPaukenschlag zu Beginn der Haushaltsberatungen: Trier soll vom Land von Altschulden entlastet werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.