Auf Bundesstraße: LKW kollidiert mit Trike – Trike-Fahrer schwerverletzt

0
Foto: Arno Burg/dpa/Symbolbild

NEUSTADT/WEINSTRAßE. Am späten Mittwochabend ereignete sich auf der B9 in Fahrtrichtung Speyer, in Höhe des Kreuzes Rheingönheim, ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem LKW mit Anhänger und einem Trike, wie die Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mitteilt.

Hierbei zog sich der Trike-Fahrer, ein 32-jähriger Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der LKW-Fahrer, ein 55-jähriger Mann aus dem Landkreis Schwäbisch Hall, blieb unverletzt.

Zur ärztlichen Versorgung des Trike-Fahrers und zur Bergung des total beschädigten Trikes musste die B9 in diesem Bereich für knapp eine Stunde komplett für den Verkehr gesperrt werden. Hierdurch kam es trotz Verkehrslenkungsmaßnahmen der Polizei und der Feuerwehr zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000,- Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Verkehrsunfall machen können, sich unter der Telefonnummer 06237/9330 bei der Polizeiautobahnstation Ruchheim zu melden.

Vorheriger ArtikelUmfrage: Fast zwei Drittel der Rheinland-Pfälzer für Impfpflicht
Nächster Artikel++ Inzidenz knackt 400er-Marke: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.