Bekannten mit Baseballschläger verprügelt: 33-Jähriger aus Idar-Oberstein vor Gericht

0
Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

BAD KREUZNACH. Am Montag, den 29.11.2021, beginnt vor der 1. Strafkammer des Landgerichts Bad Kreuznach der Strafprozess gegen einen 33 Jahre alten, erheblich vorbestraften Angeklagten aus Idar-Oberstein, wie das Landgericht mitteilt. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wirft ihm die Begehung eines versuchten Totschlages in Tateinheit mit einer Bedrohung vor.

Der Angeklagte soll sich Mitte November 2020 mit einem Bekannten vor einem Hausanwesen in Idar-Oberstein aus Anlass persönlicher Unstimmigkeiten getroffen haben. Als der Bekannte, der zu Verteidigungszwecken eine Krücke mit sich geführt habe, zu dem Treffpunkt erschienen sei, soll der Angeklagte dem Bekannten sofort, unvermittelt und ohne Vorwarnung Pfefferspray in die Augen gesprüht haben. Im Anschluss daran soll der Angeklagte seinem Bekannten mit einem von dem Angeklagten mitgeführten Baseballschläger einen ersten Schlag gegen den Kopf versetzt haben. Daraufhin soll der Angeklagte erneut Pfefferspray gegen seinen Bekannten eingesetzt haben und diesem einen weiteren Schlag mit dem Baseballschläger im Rippenbereich versetzt haben.

Der Bekannte soll hierdurch zu Boden gegangen sein und schützend die Arme vor seinen Kopf gehalten haben. Der Angeklagte soll seinem Bekannten hieraufhin noch zwei weitere Schläge mit dem Baseballschläger, einen gegen den rechten Unterarm und einen weiteren gegen das rechte Schienbein, versetzt haben. Der Angeklagte soll seinem Bekannten hierbei mehrfach mit den Worten „Ich bringe dich um“ gedroht haben. Dem Bekannten soll nach dem letzten Schlag gegen das rechte Schienbein die Flucht gelungen sein. Er soll im Zuge des Vorfalles einen Haarriss in der Schädeldecke, eine Gehirnerschütterung, mehrere Hämatome sowie geschwollene und gerötete Augen davongetragen haben.

Fortsetzungstermine sind auf den 07.12.2021, 09.12.2021, 14.12.2021 und 16.12.2021 bestimmt worden.

Vorheriger Artikel++ Wolken und Auflockerungen: Das Wetter in RLP & Saarland ++
Nächster ArtikelSave the Date: „Woche der Artenvielfalt“ in der Moselregion im nächsten Frühjahr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.