Unter Drogen: 16-Jähriger Rollerfahrer versucht, vor Polizeikontrolle zu fliehen

0
Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

VÖLKLINGEN. Am gestrigen Samstagabend, 20.11., wollten Beamten der Polizei Völklingen einen Rollerfahrer in der Völklinger Innenstadt einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Rollerfahrer reagierte jedoch nicht auf die deutlichen Anhaltesignale der Beamten und versuchte zu flüchten, wie die Polizeiinspektion Völklingen mitteilt.

Letztlich blockierte ein Streifenwagen in der Straße “Am Finanzamt” dem Rollerfahrer den Weg. Als dieser trotzdem versuchte am Streifenwagen vorbeizufahren, kollidierte dieser leicht mit diesem und kam zu Fall. Der 16-jährige Rollerfahrer aus Saarbrücken konnte nun durch die Polizei ergriffen werden. Der Jugendliche wurde durch den Sturz nicht verletzt. Am Streifenwagen und am Roller entstand durch die Kollision geringer Sachschaden.

Im weiteren Verlauf konnten bei dem Jugendlichen Anzeichen, die auf den zeitnahen Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten, festgestellt werden. Zudem räumte dieser gegenüber den Beamten ein, Drogen mit sich zu führen. Das aufgefundene Betäubungsmittel wurde in der Folge durch die Beamten sichergestellt und bei dem Jugendlichen wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Ihn erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

Vorheriger ArtikelTödlicher Unfall: PKW erfasst Fußgänger auf Bundesstraße
Nächster Artikel63-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand – Kripo ermittelt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.