Österreich verhängt Lockdown für Ungeimpfte – eigene Polizeistreifen sollen Einhaltung überwachen

21
Foto: Patrick Seeger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

WIEN (dpa). Im Kampf gegen die vierte Welle der Corona-Pandemie gilt in Österreich vom morgigen Montag an ein Lockdown für Ungeimpfte. Das beschlossen Bundeskanzler Alexander Schallenberg und die Regierungschefs der Länder am Sonntag in Wien.

Die weitreichenden Ausgangsbeschränkungen sind zunächst auf zehn Tage befristet. Betroffen sind etwa zwei Millionen Menschen (Einwohnerzahl Österreich: etwa 9 Millionen). Die Polizei will eigens Streifen abstellen, um die Einhaltung der Vorschriften zu überwachen. Bei Verstößen drohen bis zu 1.450 Euro Strafe.

Wer weder geimpft noch genesen ist, darf das Haus oder Wohnung nur noch aus dringenden Gründen verlassen – etwa für Einkäufe des täglichen Bedarfs, für den Weg zur Arbeit, den Besuch beim Arzt oder zum für nötig erachteten Spaziergang. Ziel sei, die Impfbereitschaft zu erhöhen und die sozialen Kontakte um etwa 30 Prozent zu verringern, sagte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein.

Inzidenz auf 815 gestiegen

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist in Österreich inzwischen auf rund 815 gestiegen. Für Schüler gilt der Lockdown nicht. “In den Schulen geht es so weiter wie bisher”, sagte Schallenberg mit Blick darauf, dass mehrere Tests pro Woche dort schon üblich sind. “Wir setzen den Schritt nicht leichten Herzens”, versicherte der Kanzler. Die Zahlen seien aber eindeutig.

Unter den Ungeimpften betrage die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner mehr als 1700, so Schallenberg. Es gelte nun mit aller Kraft, die “beschämend niedrige” Impfquote von etwa 65 Prozent endlich zu erhöhen. “Mit dieser Impfquote werden wir im Teufelskreis steckenbleiben.” Österreich hat knapp neun Millionen Einwohner. Der Kanzler sagte weiter, die Maßnahmen seitens der Bundesregierung seien die “Unterkante” der Möglichkeiten. Den Ländern stünde frei, noch strengere Regeln zu erlassen.

Schon jetzt sind die Einschränkungen für Ungeimpfte groß – etwa durch die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) am Arbeitsplatz und die 2G-Regel (geimpft oder genesen) im öffentlichen Leben. Aufgrund der seit Anfang November gelten Verschärfungen stieg die Zahl der Impfungen sprunghaft an und liegt nun wieder auf dem Niveau von Juli. Wer sich zu einer Erstimpfung entschließt, kann sich mit anschließenden PCR-Tests aus dem Lockdown freitesten.

Vorheriger Artikel++ Corona-Zahlen Rheinland-Pfalz aktuell – Alle Kennzahlen aus der Region am Sonntag ++
Nächster Artikel16-Jähriger mit Auto verfolgt, brutal überfallen und ausgeraubt

21 KOMMENTARE

  1. Zitat:
    “Wer weder geimpft noch genesen ist, darf das Haus oder Wohnung nur noch aus dringenden Gründen verlassen – etwa für Einkäufe des täglichen Bedarfs, für den Weg zur Arbeit, den Besuch beim Arzt oder zum für nötig erachteten Spaziergang. Ziel sei, die Impfbereitschaft zu erhöhen und die sozialen Kontakte um etwa 30 Prozent zu verringern, sagte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein.”
    Heisst im Klartext er kann weiterhin wie gewohnt aus dem Haus gehen, sich was zum Essen holen usw.
    und abgesehen davon werden die Gerichte diesen Unsinn sowieso kippen, wäre ja noch schöner. Am Besten gleich noch jedem Ungeimpften eine Nummer auf den Unterarm tätowieren.
    Hier soll nur Angst gemacht werden um Menschen zu zwingen etwas zu tun was sie nicht wollen. Können Sie bei uns auch probieren, ich lasse mich trotzdem nicht impfen und mein Sozialleben ist 2G-sicher.
    Haltet durch, liebe Österreicher und lasst euch nicht mürbe machen.
    Gruss aus Trier

    • Warum erzählen Sie eigentlich ununterbrochen der Umwelt, dass Sie sich nicht impfen lassen? Das interessiert die Menschheit so wenig, wie wenn in Chicago der Wind eine Haustür zuschlägt.

      • das ist mir bei diesen Vögeln auch schon aufgefallen, scheint ein besonderer Menschenschlag zu sein. Haben wohl sonst nicht viel im Leben, worauf sie stolz sein können…

      • Er sollte sich mal informieren, was für einen Cocktail er erhält, wenn er auf Intensiv liegt. Und vielleicht hinterher irgendwann mit Longcovid kämpft. Aber das alles gibt’s ja in Wirklichkeit nicht: Ist ja auf dem Mist von Bill Gates gewachsen, um die Weltherrschaft zu erringen. Leb nur fröhlich weiter in deinem Mikrokosmos voller Verschwörungstheorien!

    • Es ist mir sch…egal, ob Sie oder andere sich impfen lassen oder nicht.
      Ich bin geimpft mit allen möglichen Kinderschutzimpfungen u.a. Pocken, Kinderlähmung, aber auch gegen Tetanus, Polio, Diphtherie, Pertussis, Gelbfieber, Hepatitis A, Hepatitis B, Covid-19, Influenza. Habe alles überlebt.

      • Vielleicht sollten Sie auch einmal einen Blick auf die Zutaten eines x- beliebigen Produktes aus dem Supermarkt ihrer Wahl werfen. Ein Beispiel:

        Butterreinfett
        Soja
        Shea
        Lecithine
        Aromen
        Natriumhydrogencarbonat
        Sahnepulver
        u.v.m.
        Und sehr gefährlich: Dihydrogenmonoxid

        Sie wissen jetzt sicher um welches Produkt es sich handelt… Richtig, es ist die Haselnusswaffel, die ich gerade verspeise.

      • Hallo Omagretamoselfisch,
        hast Du etwa ein Tatoo? Achtest Du beim Essen peinlichst auf gentechnikfreie Lebensmittel? Hast Du Angst vor Funkwellen und benutzt trotzdem ein Handy? Lehnst Du prinzipiell jede neue medizinische Behandlungsmethode ab, auch wenn sie mit hoher Wahrscheinlichkeit helfen würde?
        Das ist die typisch deutsche Diskussion hier: Erst mal alles Neue ablehnen und schlecht machen. Aber wenn’s einen dann trifft, bist Du wahrscheinlich auch in der vordersten Reihe schreist nach einem Intensivbett.

        • Fan, ich bitte Sie mich nicht zu duzen.

          Sie sollten lernen die Meinung eines Anderen zu respektieren. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

          • Ich bitte untertänigst um Entschuldigung! Aber wenn einer solche Kommentare, die gegen alle wissenschaftliche Fakten sprechen abgibt, dann kann ich ihn nicht ernst nehmen. Und solche Mitmenschen haben das Niveau von kleinen trotzigen Kindern. Die dutze ich auch.

      • @Omagretamoselfisch
        Wie kommen Sie darauf, daß die Impfstoffe unerforscht seien?
        Wir haben Mitte November 2021 – es sind weltweit über 7 Milliarden Menschen gegen Covid19 geimpft, über 7000000000 Menschen!
        Die Dokumentation darüber ist hervorragend; es gibt reichlich Forschungsergebnisse.
        Mir sind keine sachlichen Gründe bekannt, die gegen eine Covid19-Impfung sprechen.

    • @Peter, bin mal gespannt, ob die eigene Polizei auch geimpft ist, nicht wie in manchen Bundesländern Deutschlands, wo angeblich gegen die Beamten Anzeigen laufen. Mich würde auch interessieren, ob unsere unfähigen Politiker, egal welche Funktion, ebenfalls geimpft sind.

  2. Ich kann zum Teil nur noch lachen wenn ich die Argumentationen der Impfgegner höre, denn sie wissen ja nicht was ihnen da verabreicht wird. Aber dann Tütensuppen von “Knurr” und “Kaggie” einverleiben, oder vom Restaurant “zur goldenen Möwe” oder “zur Krone” die Burger… oder weiß der Aasfressende Vogel, welche Fertiggerichte sie sich einverleiben, DA weiß man ja was drinnen ist ? *weglach*.
    Ich bin geimpft, gegen sehr vieles, gehöre zur Risikogruppe und habe es ohne Nebenwirkungen Überstanden.
    Zwar schwimme ich im Leben gern mal gegen den Strom, aber gehöre auch zu den Menschen die noch eigenständig denken können und allein deshalb weiß ich um eine gewissen Verantwortung meinen Mitmenschen gegenüber. Scheinbar kursiert zur Zeit aber neben dem COVID -Virus noch ein weiterer Virus, der den klaren Menschenverstand bei vielen außer Kraft setzt, sollte man Forscher drauf ansetzen….

    • @ Hochwälder:
      „…und habe es ohne Nebenwirkungen Überstanden…“

      Sie Glücklicher. Ich wurde vollkommen getäuscht was die Impfung betrifft. Mein Chip funktioniert nicht richtig. Wenn ich auf den linken Arm drücke empfange ich nur SWR4. Das nervt denn ich würde auch gerne mal einen anderen Sender empfangen. Auch das enthaltene Graphen hat mich enttäuscht denn irgendwie klappt das mit dem daraus resultierenden Magnetismus nicht. Alles nur Lüge, nix von dem, was uns in bestimmten Kanälen versprochen wurde, funktioniert. Ich werde mich nächste Woche wieder entimpfen lassen.

      Ach ja, und bitte nicht an den gesunden Menschenverstand appellieren. Den haben leider nur die hochcleveren Mitbürger, denen das Wissen über Corona von alleine zufliegt oder die nachmittags mit einer Handvoll exquisiter Ärzte bei einer virtuellen Tasse Tee im Chat fachsimpeln.

  3. @Hochwädler ” Scheinbar kursiert zur Zeit aber neben dem COVID -Virus noch ein weiterer Virus, der den klaren Menschenverstand bei vielen außer Kraft setzt, sollte man Forscher drauf ansetzen…. ”

    Ja ihr Posting bestätigt das, klaren Menschenverstand spreche ich Ihnen ab. Das zeigt ihre dumme wirklichkeitsleugnende Argumentation.

    Diese “Impfung” funktioniert doch offensichtlich nicht und das Zeug hat nur eine Notfallzulassung. Es kann also niemand sagen, welche unerwünschten Wirkungen noch künftig auftreten werden.Das bestätigen sogar die Hersteller von dem Zeug. Insofern finde ich es nachvollziehbar, wenn sich jemand nicht spritzen lassen will. Sie sind doch mit ihren Spritzen jetzt angeblich geschützt. Warten wir mal ab wie es Ihnen in einigen Monaten geht.

    • @ DerBeobachter:

      „Diese “Impfung” funktioniert doch offensichtlich nicht…“
      Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Der verimpfte Chip funktioniert überhaupt nicht. Ich empfange nur einen Sender und mit Bill Gates telefonieren funktioniert auch nicht. Auch der versprochene „Körpermagnetismus“ schein abgeschaltet zu sein.

      „Es kann also niemand sagen, welche unerwünschten Wirkungen noch künftig auftreten werden.“
      Das hätten Sie schon viel früher erwähnen können. Mir wachsen auf der Stirn schon kleine Hörnchen und meine Haut verfärbt sich in letzter Zeit zu einem seltsamen Rot. Von dem Huf, der mir links gewachsen ist nachdem ich den Fuß verloren habe will ich gar nicht erst anfangen. Aber ich werde es mit Fassung tragen da ich ja demnächst (in einem oder den nächsten 10 Jahren, da sind sich die mit dem gesunden Menschenverstand noch nicht einig) sterben werde.

  4. @Hochwälder: es hat keinen Sinn – das Phänomen, warum solche Leute immer meinen, sie wären schlauer als alle anderen, ist psychiatrisch erforscht und ohne Behandlung kaum zu kurieren. Es fängt mit Minderwertigkeitskomplexen an und endet mit der Überzeugung, aufgrund von youtube-Videos und Querdenker-Social-Media schlauer zu sein, als weltweit führende Forscher.

    • Magda ?! Wir haben angeblich auch die besten Politiker? Lügen uns schon immer die Taschen voll und das Michelchen glaubt alles.

  5. „Ziel sei es die Impfbereitschaft zu erhöhen „ soweit zu Thema die Impfung wäre eine freiwillige Sache ! Schade das man die FPÖ mittels SZ -Ibiza Falle aus der Regierungen getreten hat , mit denen in der Koalition wäre dieser Schwachsinn nicht zu Stande gekommen .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.