Nach medizinischem Notfall: 74-Jähriger stürzt in Böschung – 2 Verletzte in der Eifel

0
Foto: dpa

BETTENFELD. Am Montag, den 08.11.2021, ereignete sich gegen 17.40 Uhr  auf der K 11 zwischen Eisenschmitt und Bettenfeld ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor der 74 jährige Fahrzeugführer, welcher aus Richtung Eisenschmitt kam, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW kam infolge dessen rechts von der Fahrbahn ab, stürzte etwa 10 Meter in eine Böschung und kam in unwegsamen Gelände an einem Baumstumpf zum Stehen. Beide Fahrzeuginsassen konnten durch die unmittelbar eintreffenden Rettungskräfte erst versorgt und anschließend ins Krankenhaus Wittlich verbracht werden. Ein Fremdverschulden konnte durch Zeugenaussagen an der Unfallstelle unmittelbar ausgeschlossen werden.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, der Notarzt, die Feuerwehr Bettenfeld sowie die Polizeiinspektion Wittlich.

Vorheriger ArtikelUnfall-Flucht in Wellen: Lkw-Fahrer kracht in Brückengeländer und haut dann ab
Nächster Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am DIENSTAG: Hier gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.