In den Gegenverkehr geraten: Sechs Verletzte bei Frontalcrash in Saarburg

0
Rettungswagen Rotes Kreuz
Foto: dpa-Archiv

SAARBURG. Am heutigen Freitag, den 29.10.2021, ereignete sich gegen 13.50 Uhr in Saarburg, Im Hagen, ein Verkehrsunfall. Hierbei stießen zwei Pkw frontal zusammen.

Ein mit fünf Personen besetzter Seat verließ den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in Richtung Stadtmitte. Das Fahrzeug fuhr zunächst auf der eigenen Fahrspur und kam im Anschluss auf die Gegenfahrspur. Hier stieß der Pkw mit einem entgegen kommenden Mini Cooper zusammen, der mit einer Person besetzt war.

Alle beteiligten Personen wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht; an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Straße war während der Unfallaufnahme einseitig befahrbar.

Gegen 14.40 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Saarburg, mehrere RTW und ein Notarzt der Rettungswache Saarburg sowie zwei Fahrzeuge der Polizeiinspektion Saarburg.

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Corona Stadt Trier und Landkreis – Warnstufen und Kennzahlen am Freitag ++
Nächster ArtikelMehr Sicherheit nach Kopfverletzung: FCK Spieler soll künftig mit Helm spielen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.