Dachrinne kaputt, Hunderte Euro weg: Falsche Handwerker zocken 76-Jährige ab

0
Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

SULZBACH/SAAR. Am gestrigen Montagnachmittag, 4.10., wurde der Polizei gemeldet, dass bei einer 76-jährigen Frau aus Sulzbach um die Mittagszeit unbekannte Männer mit weißem Kastenwagen scheinbar professionelle Handwerkerleistungen an der Dachrinne angeboten hätten. Dies teilt die Polizeiinspektion Sulzbach heute mit.

Die Sulzbacherin ließ sich in dem Gespräch mit den vier Männern in ein Geschäft verwickeln. Nach
kurzer Zeit und Zahlung mehrerer Hundert Euro waren die Arbeiter verschwunden und die Dachrinne war in einem schlechteren Zustand als zuvor. Zeugen, die nähere Angaben zur Sache und den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06897/9330 mit der Polizeiinspektion Sulzbach in Verbindung zu setzen.

Die Polizei nimmt diesen Vorfall zum Anlass, eindringlich vor spontanen Handwerkerleistungen zum Schnäppchenpreis zu warnen. Lassen Sie sich nicht auf dubiose Haustürgeschäfte ein und gewähren Sie keinen fremden Personen Zutritt zu Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Dienstag: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelKoalitionsvertrag und Erwartungen an den Bund: Heute erste Kabinettsklausur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.