Frontal in Transporter gedonnert: Feuerwehr muss zwei Schwerverletzte aus ihren Wracks befreien

0
Rettungshubschrauber Notarzt
Foto: dpa

BETZDORF/ALTENKIRCHEN. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in der Verbandsgemeinde Wissen im Landkreis Altenkirchen sind beide Fahrer schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war eine 21-Jährige am Mittwoch mit ihrem Wagen auf der B52 in Hövels aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Der entgegenkommende Fahrer eines Kleinbus-Transporters, dessen Identität zunächst unbekannt war, konnte nicht mehr ausweichen.

Die Feuerwehr musste beide aus den Fahrzeugwracks befreien. Rettungshubschrauber brachten die beiden Schwerverletzten in Krankenhäuser. Die B 62 musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelPreisschock an der Sprit-Zapfsäule: 95er Benzin klettert in Luxemburg auf fast 1,40 Euro
Nächster ArtikelRadrennfahrer erfasst Fußgänger auf Saar-Uferweg: Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.