Losheim: Illegales Straßenrennen zwischen Fahrzeug und Motorrad – ein Verletzter

2
Foto: dpa

Nach einem illegalem Straßenrennen auf der B268 in Höhe Losheim Globus am vergangenen Samstagmittag sucht die Polizei aktuell nach Hinweisen und Zeugen.

Demnach kam es gegen 13.50 Uhr, auf der B268 zwischen Losheim und Britten zu einer Straßenverkehrsgefährdung, bei
welcher eine weibliche Person leicht verletzt wurde. Das Geschädigte Ehepaar befuhr mit ihrem PKW die B268 in Richtung Britten. Hierbei überholte in Höhe der Ausfahrt Losheim Globus, ein Fahrzeug und ein Motorrad ein entgegenkommendes Fahrzeug, so dass der Geschädigte eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver bis zum Stillstand machen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Bei dem Bremsmanöver wurde die Fahrzeuginsassin leicht verletzt. Die Geschädigten beschrieben die Fahrweise des Fahrzeuges und des Motorrades sehr riskant und rücksichtslos. Offensichtlich lieferten die beiden sich ein Rennen, da das Motorrad den Kontrahenten beim Überholvorgang auf dem Standstreifen überholte.

Zum Fahrzeug konnte der Geschädigte keine Angaben machen. Das Motorrad wäre schwarz gewesen mit gelben Streifen an der Seite. Fahrer des Motorrades trug ein Vollvisierhelm und schwarze Motorradbekleidung. Falls jemand Hinweise zu dem gefährlichen Fahrmanöver oder den flüchtigen Fahrzeugen geben kann, können diese an die Polizei Nordsaarland unter der Tel.: 06871-90010 mitgeteilt werden.

Vorheriger Artikel++ Pause in der Stadt? – Eure Mittagstisch-Angebote in Trier am Montag, 23. August ++
Nächster Artikel++ Corona-Saarland: Inzidenz steigt weiter an – die Zahlen vom Montag ++

2 KOMMENTARE

  1. Die Fahrzeugbeschreibung zu dem illegalen Rennen ist sehr eigenartig.
    Seltsamerweise haben sich die «Zeugen » nur auf das Motorrad konzentriert, obwohl Hinweise zur Farbe und Typ des Pkws wesentlich einfacher zu registrieren gewesen wären.
    Aber es sind immer nur die Motorräder !

  2. @ K.Hromatke ….das war schon immer so und wird auch für so bleiben.Da hat sich ich den letzten 45 Jahren leider nichts geändert.In der Strasse in der ich wohne ist eine 30ziger Zone , fahre dort 20 km/h und immer wieder stellt sich so ein selbsternannter Hilfscowboy dahin und brüllt “ langsaaaam“ .
    Aber irgendwann platzt mir der Kragen, ganz laaaangsaaam

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.