++ Spa/ Belgien: Rennstrecken-Chefin von Ehemann in eigenem Haus erschossen ++

0
Foto: Circuit de Spa-Francorchamps

BELGIEN. Die Chefin der belgischen Formel-1-Rennstrecke in Spa-Francochamps, Nathalie Maillet, ist tot. Belgischen Medienberichten, unter anderem der Tageszeitung „Het Laatste Nieuws“ zufolge, ist ihr eigener Ehemann der Täter – die 51-Jährige wurde erschossen.

Demnach sollen in der Nacht auf Sonntag gegen 2.30 Uhr Schüsse im Haus des Ehepaars in Gouvy gefallen sein. Anschließend fand die belgische Polizei drei Leichen. Neben Maillet auch eine weitere Frau, angeblich ihre Geliebte, und den Ehemann der Spa-Chefin.

Die Bürgermeisterin von Gouvy sprach gegenüber belgischen Medien, unter Berufung auf Ermittlungen der Polizei, von einem „Doppelmord mit anschließendem Selbstmord“.

In weniger als zwei Wochen soll in Spa/Belgien das nächste Formel-1-Rennen stattfinden (27. bis 29. August).

Vorheriger Artikel++ Pause in der Stadt? – Eure Mittagstisch-Angebote in Trier am Montag ++
Nächster Artikel++ Jetzt also doch! STIKO empfiehlt Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche (12 -17) ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.