Programm mit Weltklasse-AutorInnen: Ticketverkauf für Eifel-Literatur-Festival gestartet

0
Foto: eifel-literatur-festival

PRÜM. Das Eifel-Literatur-Festival hat am Samstag mit erhöhtem Ticketkontingent den Vorverkauf für sein Herbstprogramm neu gestartet.

Acht Lesungen unter anderen mit den Bestsellerautoren Daniel Kehlmann, Anselm Grün und Sebastian Fitzek stehen auf dem Programm, wie Festivalleiter Josef Zierden in Prüm mitteilte. Zudem sei ein Abend mit Literatur-Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk geplant. Die Lesungen sollen vom 19. September bis 26. November in Bitburg, Gerolstein, Prüm und Wittlich stattfinden.

Der Vorverkauf für das Festival war im November 2020 bereits mit weniger Karten eröffnet worden. Dann hatte aber Corona die Pläne durcheinandergewirbelt, sodass Veranstaltungen abgesagt und verschoben sowie neu geplant werden mussten.

«Rheinland-Pfalz lockert die Corona-Vorgaben, nicht zuletzt für die Besucherzahlen bei Kulturveranstaltungen im Innenbereich. Da lockern wir beim Eifel-Literatur-Festival gerne mit», sagte Zierden. Innen seien nun bis zu 350 Gäste erlaubt. Hygiene und Sicherheit habe weiter «oberste Priorität».

Bei der jüngsten Auflage des Festivals 2018 waren es 24 Lesungen gewesen, die gut 14.000 Besucher angezogen hatten. Die Reihe hat bislang rund 250 literarische Größen in die Eifel gelockt, darunter die Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass (1927-2015) und Herta Müller.

Vorheriger ArtikelAuto prallt auf Rotte: Drei Wildschweine bei Crash getötet
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.