Hitlergruß bei der Feuerwehr: Staatsschutz wird bei Untersuchungen eingeschaltet

2
Foto: Bernd Wüstneck/dpa/Symbolbild

SAARLOUIS. Mehrere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis sollen im Rahmen einer dienstlichen Veranstaltung den Hitlergruß gezeigt haben.

Stadt und Feuerwehr seien derzeit dabei, die Vorgänge, die offensichtlich mehrere Jahre zurücklägen, zu untersuchen, teilte ein Sprecher der Stadt Saarlouis am Donnerstag mit. Zudem sei der polizeiliche Staatsschutz eingeschaltet worden. Die Stadt habe von den Vorgängen vor rund vier Wochen erfahren, da sie entsprechende Fotos erhalten habe.

Die betroffenen Feuerwehrleute würden beurlaubt, sagte der Sprecher weiter. «Wir nehmen die Situation sehr ernst.» Es werde eine Untersuchungskommission eingerichtet, die einen Blick darauf werfen solle, ob es Hinweise für rechtsextreme Tendenzen geben könnte. «Wir gehen explizit nicht davon aus, aber wir wollen sicher sein», sagte er. Stadt und Feuerwehr distanzierten «sich ausdrücklich von jeder Form rechtsextremistischer und antisemitischer Haltungen, Äußerungen und Tätigkeiten», hieß es.

Vorheriger ArtikelZerstörte Kulturdenkmäler nach Flutkatastrophe: Eifelkreis verweist auf Stiftungshilfen
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

2 KOMMENTARE

  1. Man sollte vielleicht mal hinterfragen warum diese Leute das tun ? Haben die eventuell viele Sachen satt die in diesem Land ablaufen ? Wollen die vielleicht nicht mehr von Migranten bei ihren Einsätzen angegriffen und dumm angemacht werden ? Die starke rechts Tendenz hat ganz klare Ursachen die man einfach nicht mehr schönreden kann und ganz einfach auf totalem Politikversagen beruhen !

    • Nein, das muss man nicht hinterfragen. Es ist eine Sache, für einen starken Staat zu sein, der rigoros sein Gewaltmonopol durchsetzt und für Gesetz und Ordnung steht.
      Es ist aber etwas ganz anderes, den Hitlergruß zu zeigen und damit einen Massenmörder zu ehren, der letztendlich seinem eigenen Volk unermessliches Leid und Millionen Tote beschert hat.
      Sie sollten sich schämen, für die Dummheit und Geschichtsvergessenheit von solchen Leuten auch noch Verständnis aufzubringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.