Hunsrückhöhenstraße: PKW fährt auf Motorrad auf – Fahrer verletzt

0
Foto: Polizeidirektion Trier

MANDERN. Zu einem Auffahrunfall mit Personenschaden kam es am Donnerstag, den 29.7., um 19.45 Uhr, auf der Hunsrückhöhenstraße/Einmündung zur K69 Richtung Weiskirchen. Dies teilt die Polizeidirektion Trier heute mit.

Ein 41-jähriger Motorradfahrer beabsichtigte, von der Hunsrückhöhenstraße auf die K69 in Richtung Weiskirchen abzubiegen. Die nachfolgende 21-jährige PKE-Fahrerin verkannte die Situation und fuhr dem Motorrad von hinten auf. Hierdurch stürzte der Motorradfahrer rückwärts auf den PKW.

Er musste zunächst mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden, das er allerdings glücklicherweise am selben Abend wieder verlassen konnte. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide mussten abgeschleppt werden.

Vorheriger ArtikelWagen überschlägt sich bei Unfall mehrfach: Fahrer auf der B257 schwer verletzt
Nächster ArtikelUnfall bei Büdlicherbrück: Polizei sucht beteiligten LKW

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.