Ohne Führerschein und Kennzeichen: Mann streift Polizeiwagen und liefert sich Verfolgungsrennen

0
Foto: dpa-Archiv

LUDWIGSHAFEN. Ein 20-Jähriger ohne Führerschein hat mit seinem Fahrzeug ein Polizeiauto gestreift und eine Verfolgungsjagd ausgelöst.

Ihm wird vorgeworfen, in der Nacht auf Donnerstag in Ludwigshafen den Polizeiwagen beschädigt zu haben und geflohen zu sein, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer war ohne Führerschein, Kennzeichen und Versicherungsnachweis in einem nicht zugelassenen Auto unterwegs, als er den Streifenwagen entdeckte und in einer Kurve beschleunigte.

Da er nach der Beschädigung des Polizeiautos nicht stoppte, verfolgte die Polizei ihn. Der Flüchtige überfuhr eine rote Ampel, bevor er sich am Ortseingang von Altrip der Polizei stellte und festgenommen wurde.

Vorheriger ArtikelAmokfahrt in Trier: Prozess gegen Täter beginnt im August
Nächster Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.