Mann tritt gegen Auto: Schuhabdruck überführt Täter

0

KAISERSLAUTERN. Anhand eines Schuhabdrucks hat die Polizei in Kaiserslautern einen Mann gefasst, der gegen ein Auto getreten und es beschädigt haben soll.

Der 20 Jahre alte Mann soll in der Nacht zu Sonntag anschließend weitergelaufen sein, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nachdem ein Zeuge die Beamten alarmiert hatte, entdeckte eine Streife den Verdächtigen und sprach ihn an.

Der Mann habe die Tat zunächst abgestritten, hieß es. Die Beamten hätten aber festgestellt, dass das Sohlenprofil des Mannes mit den Schuhabdrücken an der Delle des Autos übereinstimmte. Die Polizei fand bei ihm auch noch eine geringe Menge Amphetamin und stellte einen Alkoholwert von 2,07 Promille fest. Das Haus des Jugendrechts hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.