Hochkarätiger Luxemburger Organist Paul Breisch eröffnet Trierer Orgeltage am 8.6.

0
Der luxemburgische Kathedralorganist Paul Breisch eröffnet am 8.6. die Internationalen Orgeltage im Trierer Dom. Foto: Guy Wolff

TIER. Nach langer Corona-Pause dürfen die Internationalen Orgeltage im Trierer Dom am Dienstag, 8. Juni, beginnen. Um 20 Uhr nimmt Paul Breisch, „Organiste titulaire de la cathédrale de Luxembourg“ am Spieltisch der großen Schwalbennestorgel Platz. Breisch ist seit 2006 Kathedralorganist in Luxemburg. Er ist Schüler seines Vorgängers Carlo Hommel und studierte bei Olivier Latry und Thierry Escaich in Paris am Conservatoire National Supérieur. Breisch wirkt als Professor für Orgelspiel und Gregorianik am Konservatorium von Esch/Alzette und war darüber hinaus Organist an der
Stahlhuth-Jann-Orgel in Dudelange.

Auf seinem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach (Toccata, Adagio und Fuge in C), André Isoir, Girolamo Frescobaldi, Gaston Litaize und Jan Pieterszoon Sweelinck (400. Todesjahr 2021). Die Trierer Gesamtaufführung der Orgelwerke des Notre-Dame-Organisten Louis Vierne unter dem Titel „Voilà Vierne“ wird fortgesetzt mit einer aus
Einzelstücken der „24 pièces en style libre“ op. 31 zusammengesetzten kleinen Orgelsymphonie mit den Sätzen Prélude, Choral, Scherzetto, Rêverie und Postlude.

Für den Besuch des Konzerts muss entweder ein aktueller Corona-Schnelltest – nicht älter als 24 Stunden – oder ein Impfpass mit beiden Impfungen vorlegt werden. Alternativ dazu kann, wenn vorhanden, auch ein Genesungsnachweis, der bis zu sechs Monaten alt sein darf, vorgezeigt werden. Um die Logistik zu vereinfachen, wird sehr empfohlen, Konzertkarten an den bekannten Vorverkaufsstellen zu besorgen; nur Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Gemäß der aktuellen Coronaverordnung sind nur 100 Plätze im Dom verfügbar. Frühzeitiges Kommen ist angeraten. Weitere Informationen und eine Liste der Vorverkaufsstellen in www.dommusik-trier.de

Vorheriger Artikel++ Inzidenz sinkt weiter – aktuelle Corona-Zahlen aus dem Saarland ++
Nächster ArtikelSpektakuläre Verfolgungsjagd auf der A62 – Geisterfahrer hängt Polizei ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.