An diesem Sonntag – Internationaler Museumstag meist mit digitalen Angeboten

0
Abbildung: Blick in den Brunnenhof des Stadtmuseum © Tomas Riehle Architekt: Lukas Baumewerd, Koeln Fertigstellung: 2006 [©(c)Tomas Riehle/artur architekturbilder agentur, Tel. +49 201 89 09 390, info@arturimages.com; Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk und Beleg / permission required for reproduction, mention of copyright, complimentary copy; Bankverbindung / bank account and sorting code: Postbank Koeln, Konto 3582 05 03, BLZ 370 100 50; IBAN: DE 63 3701 0050 0035 8205 03, BIC: PBNKDEFF, U.St.ID / V.A.T.: DE 811 983 492]

TRIER. Zum Internationalen Museumstag an diesem Sonntag haben die Museen in Rheinland-Pfalz zumeist digitale Angebote vorbereitet. In Regionen mit Corona-Inzidenzen unter 100 können Besucherinnen und Besucher aber auch besondere Offerten vor Ort nutzen, wie eine Sprecherin des Museumsverbands Rheinland-Pfalz mitteilte. Dazu gehören etwa freier Eintritt und eine Mitmachaktion mit Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde im Stadtmuseum Simeonstift Trier.

Die meisten der rund 200 Mitglieder des Museumsverbands werden sich indes auf digitale Angebote konzentrieren. Der Schwerpunkt des diesjährigen Internationalen Museumstages lautet «Museums: Inspiring the Future» – übersetzt etwa «Museen inspirieren die Zukunft». In der Corona-Zeit sei dieses Motto besonders aktuell, sagte die Vorsitzende des Museumsverbands, Elisabeth Dühr, die das Stadtmuseum Simeonstift Trier leitet.

Sie ist überzeugt: «Museen werden als geänderte Institutionen aus der Pandemie hervorgehen.» Digitale Angebote wie Museumsführungen in Form einer Videokonferenz seien inzwischen etabliert. «Wir werden solche Formate auch dann beibehalten, wenn diese Begegnungskrise vorüber ist.»

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.