++ Verkehrsbehinderungen möglich – „Autokorso-Demonstration“ am Sonntag im Stadtgebiet ++

7
Foto: privat

TRIER. Ein angemeldeter Autokorso kann am Sonntag, 25. April, 16 bis 17.30 Uhr, in der Stadt zu Verkehrsbehinderungen führen.

Die Organisatoren rechnen mit bis zu 80 Fahrzeugen, die folgende Strecke fahren: Diedenhofener Straße, Luxemburger Straße, Konrad-Adenauer-Brücke, Pacelliufer, St.-Barbara-Ufer, Südallee, Ostallee, Schöndorfer Straße, Wasserweg, Paulinstraße, Zeughausstraße, Zurmaiener Straße, Ascoli Piceno Straße, Martinsufer, Katharinenufer, Krahnenufer, Johanniterufer, St.-Barbara-Ufer, Pacelliufer, Konrad-Adenauer-Brücke, Luxemburger Straße, Diedenhofener Straße

Vorheriger ArtikelImmer mehr Metall statt Holzpfähle in Weinbergen
Nächster Artikel++ Aktuell: Saarland hält trotz Notbremse an «Saarland-Modell» fest ++

7 KOMMENTARE

    • Das ist aber ihr Problem, wenn sie das nervt.
      Ich wüsste nicht, warum so eine Auto-Demo nicht stattfinden sollte. Abstand halten sollte ja wohl kein Problem sein.

    • @ Liese Müller: Genau !!! Es nervt langsam !!! Sinnloses Gehabe und Getue von den „Auto – Demonstranten“ , mehr nicht.

  1. @Liese Müller

    Solche Leute wie Sie gehen mir auf den Keks. Das ist eine GENEHMIGTE Demonstration. Grundrechte – Grundgesetz? Schon mal was davon gehört?

  2. Und, gegen wen oder was wird demonstriert. Oder ist das noch nicht ausgewuerfelt??
    Also müssen wieder unzählige Polizisten ihr Wochenende für die „Meinungsfreiheit“ von Selbstdarsteller opfern.

    • Genau SO sieht es nämlich aus !!! Lieber mal an die Umwelt denken, als sinnlos mit dem Auto zu „demonstrieren“ . Wichtigtuerei !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.