Unfassbar: 13-Jährige am Autosteuer: Vater nach Fahrerwechsel gestoppt

0
Foto: dpa/Archiv

RHEINLAND-PFAKZ. Mit gerade einmal 13 Jahren hat ein Vater seine Tochter ans Autosteuer gelassen und sich so Ärger mit der Polizei in Rheinland-Pfalz eingehandelt.

Der Wagen der beiden war am Sonntagabend bei Helferskirchen in einem Kreisverkehr beinahe in ein anderes Fahrzeug gefahren, wie die Polizei mitteilte. Dabei fiel Augenzeugen das junge Mädchen hinter dem Lenkrad des Autos auf. Wenig später hielt der Wagen an und es fand ein Fahrertausch statt. Als das Fahrzeug schließlich durch Mithilfe von Augenzeugen von der Polizei gestoppt wurde, saß der Vater der Jugendlichen auf dem Fahrersitz. Der 43-Jährige besaß keine Fahrerlaubnis und bekam eine Anzeige.

Vorheriger ArtikelPerspektive für Tourismus – Dreyer dämpft hohe Lockerungserwartungen vor Merkel-Schalte
Nächster Artikel++ Trier: Fahrradfahrerin nach Unfall verletzt – Verursacher flüchtet! ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.