++ Aktuell: Laute Explosion in der Nacht – Täter jagen Geldautomaten in die Luft ++

1
Blick auf eine Bankfiliale, nachdem dort ein Geldautomat gesprengt wurde. Foto: Nord-West-Media TV/ dpa-Archiv

DIEBLICH. Unbekannte haben am Samstagmorgen einen Geldautomaten im Kreis Mayen-Koblenz gesprengt und sind geflüchtet. Ob sie bei der Tat in der Bankfiliale Geld erbeuteten, war zunächst unklar. Wie ein Sprecher der Polizei weiter sagte, waren die Ermittlungen am Tatort in Dieblich noch nicht abgeschlossen.

Den Angaben zufolge hatten sich Zeugen gemeldet und die Polizei über die Explosion informiert. Gleichzeitig sei der Alarm in der Filiale ausgelöst worden. Wie groß der Schaden an dem Bankgebäude nach der Detonation ist, war ebenfalls noch unklar. «Die Statiker werden sich das Gebäude zeitnah anschauen», sagte der Polizeisprecher.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.