Mosel: Angezündet, abgerissen und beschmiert – Erneut Plakate für Landtagswahl zerstört

2
Symbolbild: Verschmiertes Wahlplakat

Ein Unbekannter hat am Sonntagabend in Enkirch Wahlplakate verschiedener Parteien zerstört. Die Plakate seien an einer Holzwand angebracht gewesen und nach ersten Erkenntnissen wohl mit einer Axt zertrümmert worden, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Zeuge habe den Täter demnach beobachtet. Er soll «klein und schmächtig» sein.

Bereits am Wochenende waren in Niederfischbach, Kirchen, Kesseling und Nisertal Plakate angezündet oder abgerissen worden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. «Jegliche mutwillige Einwirkung auf diese Wahlplakate, sei es durch Beseitigen, Beschädigen oder Unkenntlichmachung des Aufdrucks, zieht strafrechtliche Konsequenzen nach sich», warnte die Polizei. In Rheinland-Pfalz wird am 14. März ein neuer Landtag gewählt.

Vorheriger ArtikelDreyer: Konkreten Stufenplan für Weg aus Corona-Lockdown
Nächster ArtikelRheinland-Pfalz: Leiche von vermisstem 13-Jährigen in Fluss gefunden

2 KOMMENTARE

  1. Das ist die schlimmste Form von Vandalismus, bitte umgehend mit der vollen Härte des Gesetzes bestrafen und unseren Politmarionetten noch mehr Foren für ihr Gebabbel zur Verfügung stellen. Mit Vollgas Richtung Regenbogen…

  2. Darüber das am letzten Samstag ein AFD Stand in Schorndorf zerstört und deren Mitglieder verletzt wurden berichten wir mal lieber nicht ! Da heulen wir lieber über ein paar überklebte Wahlplakate .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.