Zunächst Kontrolle entzogen – erfolgreiche Verfolgungsfahrt auf B51 durch die Bundespolizei!

0
Lino Mirgeler

TRIER. Ein mit zwei Personen besetzter VW Golf mit luxemburgischer Zulassung, versuchte sich am Samstagmorgen, auf der BAB 64, einer Kontrolle der Bundespolizei zu entziehen. Dies teilt die Bundespolizei am Dienstag mit. Bei den Insassen handelte es sich um einen 28-jährigen Portugiesen (Fahrer) und seinen 31-jährigen portugiesischen Beifahrer.

Der Fahrer des Pkws missachtete dabei zunächst die mehrfachen Anhaltezeichen, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung auf einem Parkplatz an der B51, Fahrtrichtung Bitburg, angehalten und kontrolliert werden. Während der Kontrolle wurde eine Dose mit unbekannter Substanz (5,4 Gramm) sichergestellt. Ein anschließender Drogentest verlief positiv auf Opiate- und Cannabisanhaftungen.

Ein aktueller Alkohol-/Drogenkonsum wurde bei dem Fahrer nicht festgestellt. Nach Abschluss der Kontrolle wurden beide Personen aus der Maßnahme entlassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.