Wieder Drogentote im Saarland: 35-Jährige ist das 30. Drogenopfer 2020

0
Foto: dpa

SAARBRÜCKEN. Bereits am Montag, 17. August 2020, verstarb eine 35-jährige Saarbrückerin in der Winterbergklinik. Die Frau war als Drogenkonsumentin bekannt.

Aus dem jetzt vorliegenden Befund der toxikologischen Untersuchung der Rechtsmedizin geht hervor, dass eine Drogenvergiftung aufgrund des langjährigen Konsums todesursächlich war.

Sie ist das 30. Drogenopfer im Jahr 2020.

Vorheriger ArtikelNach Sperrung: Situation am Erbeskopf leicht entspannt
Nächster ArtikelWetterbilanz: In Rheinland-Pfalz war es 2020 zu trocken

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.